Schriftzug gewmeinsam

gemeinsam

Im Martin-Luther-King-Haus teilen sich 15-17 und im Rosa-Parks-Haus 7-20 Bewohnerinnen und Bewohner eine geräumige Küche und sanitäre Einrichtungen.

Wenn auch ungespültes Geschirr die Stimmung zeitweise trübt, ist besonders die gemeinschaftliche Küche die Keimzelle einer guten Atmosphäre. Da gibt es immer jemanden, der einen Kaffee oder Tee mittrinkt, der sich mit über die bestandene Prüfung freut oder bei verpatzter Prüfung tröstet, der einfach das Gefühl vermittelt, nicht allein mit sich und dieser Welt zu sein.

Atmosphärische Gemeinschaftssäle und Dachterrassen präsentieren sich als Dreh- und Angelpunkte aller Festivitäten, für die das eigene Zimmer oder die Küche nicht reicht.

Evangelisch Freikirchliches Förderungswerk e.V. © 2012