Schriftzug persönlich

persönlich

Eine der Stärken des Martin-Luther-King-Hauses ist, dass nur 67 Studierende und ein Heimleiter unter einem Dach wohnen. Durch diese Anzahl können sich die Bewohnerinnen und Bewohner gut untereinander kennenlernen.

Das Rosa-Parks-Haus mit seinen 164 Wohneinheiten besticht insbesondere durch den zentralen Campus, der nicht allein zum abendlichen Verweilen einlädt.

Der Kennenlernprozess der Studierenden wird gefördert durch Partys, Wochenendfahrten, Sportangebote, Nachbarschaftsfeste, eben alles, was das Herz begehrt, wenn der Kopf vom Studieren genug hat.

Evangelisch Freikirchliches Förderungswerk e.V. © 2012